WS 2018/19

25. Oktober
(Achtung: Donnerstagstermin!)

SANDÓR TRIPPO
Inszenierung der ostdeutschen Vergangenheit in zeitgenössischen Geschichtscomics

31. Oktober

KATHARINA SERLES
Kunst in Comics

7. November

SEBASTIAN STROMBACH
Comic, Zeit, Architektur – wie ein Stadtcomic entsteht

21. November

LEONIE OTT
Women in Trouble: Zu einer Comic-Ästhetik im Gegenwartstheater

28. November

PRYSCILLA LAYNE
Race and Representation in the Work of Birgit Weyhe

3. Dezember
(Achtung, Montagstermin!)

HELENE BONGERS
Visuelle Erzählstrategien des Noir in Batman: The Killing Joke (1988)

5. Dezember

MARKUS STREB
Comic. Shoah. Gender. – Die Rolle von Geschlecht für Erzählungen der Shoah im Comic

12. Dezember

ALEXANDER DUNST

Art Spiegelman, die Literaturwissenschaft und die wundersame Verwandlung des Comics

19 Dezember

CHRISTIAN A. BACHMANN

Arabeske Zeichenweisen im 19. Jahrhundert: Töpffer – Schroedter – Oberländer.

14. Januar
(Achtung, Montagstermin!)

MERLE KOCH

Vom Schlaf erfundene Comics – die Darstellung von Traumerinnerungen

16. Januar

BERND DOLLE-WEINKAUFF

Comics der 68er

6. Februar

AMADEO GANDOLFO

An intellectual of the margins: Oski’s political strips of the 1970s

13. Februar

FLORIAN WEIGL

Between God and Me: Mapping The New Frontier in Preacher